Wo Erde neue Formen annimmt

 

Pure Faszination sei ihre Antriebsfeder. Daher findet Linde Rosenmüller immer wieder neue kreative Möglichkeiten, aus einem „Klumpen Ton“ formschöne Endprodukte, wie Teller oder Tassen zu fertigen. Diese sowohl handwerkliche als auch gestalterische Tätigkeit begeistert die sympathische Keramikerin. Seit 2018 betreibt sie ihre eigene Werkstatt TONICA in der Hauptstraße in Brandenburg. Unweit der Jahrtausendbrücke dreht sie Kleinserien aus hoch brennbarem Ton oder fertigt Einzelstücke wie Vasen oder Schalen an. „Falls jemand einen besonderen Wunsch für eine spezielle Tassenform hat, dann kann ich auch darauf eingehen“, erklärt die Handwerkerin. Im Interview „6 Fragen an“ mit Tobias Borchers erfahrt ihr außerdem, warum es sinnvoll ist, gleich mehrere Tassen oder Teller, sogenannte Sets, zu erwerben und welche positiven Aspekte Linde Rosenmüller der aktuellen Situation abgewinnt.

 

 

Anfahrt Tonica Keramik

Webseite von Tonica Keramik

 

Das Miteinander stärken und lokale Netzwerke unterstützen, das ist uns bei der Initiative #kaufinbranne wichtig. Damit Ihr wisst, welche Personen hinter den individuellen Geschäften und jeweiligen Dienstleistungen stehen, möchten wir Euch diese Gesichter etwas näherbringen, Euch von deren Leidenschaft berichten und zeigen, wie sie mit dieser Krisenzeit umgehen. Tobias Borchers wird dazu jede Woche „6 Fragen“ an seine Interviewpartner stellen und sie in einem kurzen Video vorstellen.

 

Interview: Tobi Borchers
TobiBo